SOZIAL- EHRENZEICHEN DER STADT INNSBRUCK

 Maria Zeisler und Gottfried Jaufenthaler. Vor nunmehr 13 Jahren gründeten die beiden die „Free Beat Company“ in Innsbruck. Mit der offenen Trommelgruppe für Jugendliche und Erwachsene schaffen sie es, immer wieder Brücken über tiefe gesellschaftliche Kluften zu bauen. Die Company ist eine musikalische Gemeinschaft ohne sozialen Unterschiede. Für ihr soziales Engagement bekommen Maria Zeisler und Gottfried Jaufenthaler das Sozial-Ehrenzeichen der Stadt Innsbruck. DH 2017

FREE BEAT COMPANY - GEWINNER ARTHUR HAIDL PREIS 2012

Der mit 9.000 Euro dotierte Förderpreis der Stadt Innsbruck geht heuer zu gleichen Teilen an den Verein „Die Bäckerei - Kulturbackstube” und die Initiative „Free Beat Company”. Am 12. Oktober wurde der Preis von Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer an Mag.a Christina Mölk, DI Christoph Grud und Mag. Klaus Schennach (Bäckerei – Kulturbackstube) sowie an Maria Zeisler und Gottfried Jaufenthaler (Free Beat Company) verliehen.

Die im Jahr 2004 von Maria Zeisler und Gottfried Jaufenthaler ins Leben gerufene Initiative „Free Beat Company“ hat sich als offene Trommelgruppe in Innsbruck zum „musikalisch-sozialen Freizeitfixpunkt“ vieler Jugendlicher und Erwachsener etabliert.

Über das gemeinsame Trommeln und Musizieren – auch ohne musikalische Vorbildung – verfolgt die Initiative breit angelegte kommunikative und soziale Ziele, die über Projekte wie „Weihnachtstrommeln für Einsame“, „Gemeinsam Essen“, kulturübergreifende Veranstaltungen mit Austauschstudenten und Asylwerbern, interaktive Konzerte und Straßenmusik im Innsbrucker Stadtraum realisiert werden.

Ursprünglich angebunden an die Musikschule Innsbruck bekommt die „Free Beat Company“ im Herbst 2012 neue Räumlichkeiten für ihre musikalischen und kulturell-sozialen Aktivitäten.
by internetpeople
Home
Info
Ehrungen
Biografie
Termine
Bildergalerien
Gästebuch
Newsletter
Sponsoren
Kontakt